• Made in Germany.
  • Versandkostenfrei ab 60€!
  • 100% Geld zurück Garantie.

5 Tipps für den perfekten Morgen

von Young Hustle am July 22, 2020

Um wirklich produktiv und energiereich in den Tag zu starten brauchst du eine feste Morgenroutine. Unter Stress den Tag zu starten, kann negative Auswirkungen auf deinen ganzen Tag und deine Laune haben. Daher hat Young Hustle 5 Tipps zusammen gestellt, die dir helfen sollen positiver und energiereicher in den Tag zu starten. 

 

1. Keine Snooze-Funktion. 

Beinahe jeder lässt sich heutzutage von seinem Smartphone wecken und die Snooze-Funktion erfreut sich dadurch immer größerer Beliebtheit. Durch exzessives "Snoozen" wirst du am morgen nur noch träger und hast zudem viel Zeit zum Nachdenken. “Oh nein es ist wieder Montag, dass wird ein anstrengender und langer Tag.” oder “Heute ist so viel zu tun, ich würde am liebsten im Bett liegen bleiben.” sind dann Gedanken die unweigerlich eintreten. Verzichte lieber auf die Snooze-Funktion und stehe sofort auf. 

 

2. Erfolgsjournal 

Weißt du was nahezu alle erfolgreichen Persönlichkeiten gemeinsam haben? Sie führen ein Erfolgsjournal. Sie notieren täglich Ihre Ziele, Ihre Visionen, Gedanken, Erfolge. Ein Erfolgsjournal zu führen sollte also auch in deine Morgenroutine integriert werden. Setze dich jeden Morgen zehn Minuten konzentriert an deinen Schreibtisch und schreibe deine Gedanken in ein Notizbuch oder Erfolgsjournal. Du kannst aufschreiben wofür du dankbar bist oder was dich glücklich macht, was deine Ziele sind und deine vergangenen Erfolge. Ein Erfolgsjournal hat viele Vorteile. Du visualisierst deine Ziele und erschaffst dir jeden morgen einen Überblick, über deinen aktuellen, emotionalen Zustand. Durch das Aufschreiben deiner Gedanken und Gefühle hast du mehr Klarheit und kannst dich besser fokussieren. Außerdem steigerst du enorm dein Selbstvertrauen, da du deine Erfolge, Gefühle und Emotionen klar vor Augen hast. 

 

3. Sport am Morgen

Wer sich überwindet, etwas früher aufsteht und den Tag mit Sport beginnt, der wird mit einer ganzen Reihe positiver Veränderungen belohnt. Frühsport mach hellwach und ist stressreduzierend. Du benötigst weniger Kaffee und steigerst dadurch dein Wohlbefinden. Wer Sport treiben möchte zum abnehmen, kann mit Sport am frühen Morgen bessere Erfolge erzielen als mit abendlichen Sport. Der gewichtsreduzierende Effekt liegt an der appetitregulierenden Wirkung der sportlichen Aktivität. Wenn du jetzt denkst du musst jeden Morgen mindestens 45 Minuten Sport machen liegst du falsch, es reicht vollkommen aus jeden morgen 15-20 Minuten einige Kraft und Dehnungsübungen zu machen. Du siehst, Frühsport hat nur Vorteile. Probier es gleich morgen früh aus und du wirst sehen, dass es sich lohnen wird. 

 

4. Viel trinken.

Trinke mindestens jeden morgen 0,5-1 Liter, noch bevor du etwas isst! Es ist wichtig das du auf leeren Magen trinkst. Du verringerst das Hungergefühl und das führt dazu das du weniger isst. Außerdem werden, die in der Nacht enstehenden Giftstoffe, ausgeschwemmt und ausgespült. Ein weiterer Vorteil ist, dass dein Stoffwechsel angeregt wird. Wasser stellt den Zellen die notwendige Flüssigkeit für ein reibungsloses Arbeiten zur Verfügung. Eine unabdingbare Voraussetzung für einen funktionsfähigen Stoffwechsel. Zudem verbrennt der Körper Kalorien durch die Aufbereitung des Wassers. Ein Großteil davon wird aufgrund der Erwärmung des kühlen Nasses auf Körpertemperatur verbraucht.

 

5. Meditieren

Der Morgen ist der beste Zeitpunkt zum meditieren. Gleich nach dem Aufwachen, oder solange Du noch langsam aus dem Schlaf in den Wachzustand dämmerst, bist du am empfänglichsten. Du kannst diese empfängliche Zeit dafür nutzen, Dich mit besonderen Affirmationen in eine positive Richtung umzupolen, damit dein Tag so wird, wie Du es dir vorstellst. Du benötigst dafür nicht mehr als zehn Minuten. Zur Unterstützung kannst du dir ein Youtube Video mit beruhigender Musik anmachen. Versuche dich mindestens 10 Minuten  auf deine Vision und dein positives, zukünftiges Ich zu konzentrieren. 

 

 

Das waren 5 Tipps für deinen perfekten Morgen. Schau’ dass du nicht alles auf einmal machst, sondern dich Schritt für Schritt herantastest. Fange mit einem Tipp an und wenn du diesen fest in deine Routine verankert hast, kommt der nächste Schritt. Solltest du Anmerkungen oder Anregungen haben, schreibe sie gerne unten in das Kommentarfeld.


Kommentare
ZURÜCK NACH OBEN